Workshop: Grundlagen für Trauma-informierte Pflege

Workshop: Grundlagen für Trauma-informierte Pflege

Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten zur Trauma-informierten Pflege und schaffen Sie eine unterstützende Umgebung für sich selbst, das Team, und den Patienten.

Herzlich willkommen zum Workshop "Grundlagen für Trauma-informierte Pflege". Dieser interaktive Workshop ist speziell für Gesundheitsfachkräfte konzipiert, die ihre Kompetenzen in der Bereitstellung von Pflegeleistungen unter Berücksichtigung traumatischer Erfahrungen vertiefen möchten.

Warum dieser Workshop?

Die Anerkennung von traumatischen Erfahrungen ist entscheidend für die Gesundheitsversorgung. Dieser Workshop vermittelt nicht nur das Verständnis für die Auswirkungen von Trauma, sondern bietet auch praktische Werkzeuge und Ansätze, um eine umfassende, sensible und effektive Pflege zu gewährleisten. Genauso wie für unsere Patienten ist es für Gesundheitsfachkräfte von großer Bedeutung, Trauma-informierte Pflege zu praktizieren. Fachkräfte können selbst an traumatischen Erfahrungen leiden, die ihre Arbeit und ihr persönliches Wohlbefinden beeinflussen. Der Workshop setzt daher auch einen Fokus darauf, wie Fachkräfte ihre eigene Resilienz stärken und für ihr mentales Wohlbefinden sorgen können.

Was nehmen Sie mit:

  • Überblick über die Entwicklung von Trauma-induzierter Pflege hin zu Trauma-informierter Pflege.
  • Verständnis für die Bedeutung und den Bedarf an Trauma-informierter Pflege.
  • Erkennen von Trauma Ursachen, Arten und deren Auswirkungen.
  • Bewusstsein von Triggern und der Regulierung unseres Nervensystems.
  • Einblick in die grundlegenden Prinzipien von Trauma-informierter Pflege.
  • Verschiebung der Denkweise von "Was stimmt nicht mit Ihnen” zu “Was ist Ihnen passiert?”.

Für wen ist der Workshop geeignet:

Gesundheitsfachkräfte aller Fachrichtungen, die ihre Praxis durch eine trauma-informierte Perspektive bereichern möchten, sind herzlich eingeladen. Der Workshop bietet eine einzigartige Gelegenheit zur Erweiterung Ihrer Fähigkeiten im Umgang mit traumatischen Hintergründen, zum Austausch von Erfahrungen, und Anregungen zur Selbstreflexion.

Ihre Workshop Dozentin: Carina Schmid, Beraterin und Coach im Gesundheitswesen, wird Sie durch diesen Workshop mit fundiertem Fachwissen und einer praktischen Herangehensweise begleiten. Frau Schmid fokussiert sich auf resonante Kommunikation und mentale Gesundheit für Gesundheitsfachkräfte. Sie ist zudem als Dozentin tätig an der Columbia University, Mailman School of Public Health und der Fernhochschule Hamburg.

Für Anfragen kontaktieren Sie uns gerne.

Wir freuen uns darauf, Sie beim Workshop "Grundlagen für Trauma-informierte Pflege" begrüßen zu dürfen!

Datum
17.04.2024
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
interaktive Onlinepräsenz (synchron)
Referenten
Carina Schmid
Punkte
4
Status
buchbar
Art
Fortbildung
Region
Regionalverband Nordost
Kosten
Teilnahmegebühr Mitglied: 65,00 €
Teilnahmegebühr Nichtmitglied: 80,00 €

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.