Fortbildung Regionalverband Südwest

Versorgung von Patienten mit Port


Durch die Einführung der DRG´s steigt die Zahl von behandlungsbedürftigen Menschen in der ambu-lanten und stationären Pflege. Die Anlage eines Port-Systems ermöglicht Patienten aber auch die frühere Entlassung aus dem Krankenhaus, was eine psychische Entlastung der Patienten bedeuten kann. Damit nimmt die Medikamenten- und intravenöse Nahrungsmittelversorgung mittels Port außerhalb des Krankenhauses zu.

Im Vordergrund stehen bei dieser Fortbildung die pflegerischen Grundlagen bei der Versorgung von Patienten mit Port-System – inklusive praktischen Übungen.

Inhalt

  • Verabreichung von Infusionen über das Port-System
  • Medikamentengabe
  • Verbandwechsel
  • Berechnung von Ernährungsplänen bei verschiedenen Krankheitsbildern
  • Psychische Komponenten bei der pflegeri-schen Versorgung von Patienten mit Port-Anlage


Zielgruppe
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen

Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer!

Datum
15.02.2019, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr
 
 
Veranstaltung Nr.
19-2.0001
 
Ort
DBfK Südwest e. V., Geschäftsstelle, Eduard-Steinle-Str. 9, 70619 Stuttgart
 
Dauer / Umfang
10.00 - 16.30 Uhr
 
Veranstalter
DBfK Südwest e. V.
 
Referent
Achim Rekow,
Lehrer für Pflegeberufe
 
Kosten
Teilnehmer: 105,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 90,00€
 
 

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer