Fortbildung Regionalverband Südost

Fortbildungsreihe für Pflegehelfer/innen in ambulanten Diensten


Theorie und Fachpraxis in vier Modulen nach den Anforderungen des MDK: Basishygiene und richtiger Umgang mit Medikamenten

Für Pflegehelfer/innen ambulanter Pflegedienste ohne pflegerische Ausbildung hat der DBfK Südost e.V. eine neue Fortbildungsreihe konzipiert. Nach den Anforderungen des MDK bestehen die vier Module der Qualifizierung aus theoretischen und fachpraktischen Inhalten. Daneben werden haftungsrechtliche Fragen und Dokumentationsgrundsätze behandelt.

Modul1: Basishygiene und richtiger Umgang mit Medikamenten (Termin: 07.02.2018)
Modul 2: Blutdruck Puls, Zucker und Fieber messen und s. c.-Injektionen; allgemeine Grundlagen zu chronischen Erkrankungen wie hoher Blutdruck, Herzinsuffizienz und Diabetes Mellitus (Termin: 24.04.2018)
Modul 3: Notfallsituationen und Sofortmaßnahmen (Termin: 25.06.2018)
Modul 4: Krankenbeobachtung und Vorbeugen von Folgeerkrankungen: Lagern, Mobilisieren, Prophylaxen, etc. (Termin: 24.10.2018)
Die Module sind auch einzeln buchbar oder können je nach Wunsch individuell zusammengestellt werden. Nach Abschluss aller Module erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat, für einzelne Module gibt es eine Teilnahmebestätigung.

Die praktische Einarbeitung und Anleitung in den einzelnen Pflegediensten kann diese Qualifizierung übrigens nicht ersetzen. 

Einzelprogramm:hier

Datum
07.02.2018, 10:00 Uhr - 24.10.2018, 17:00 Uhr - Fast ausgebucht
 
 
Ort
DBfK Südost e.V. Geschäftsstelle Edelsbergstraße 6 80686 München
 
Dauer / Umfang
Termine: 7.2. 2018, 24.4.2018, 25.6.2018, 24.10. 2018 Ein Termin: 100 Euro Nicht Mitglieder 70 Euro Mitglieder Vier Termine: 300 Euro Nicht Mitglieder 200 Euro Mitglieder
 
Veranstalter
DBfK Südost, Bayern-Mitteldeutschland e.V.
 
Referent
Sabine Stögbauer, Referentin DBfK Südost e.V.
 
Kosten
Teilnehmer: 100,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 70,00€
 
 

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer