Fortbildung Regionalverband Südost

NES Schmerzmanagement bei akuten und chronischen Schmerzen


Schmerzen und Symptome einschätzen und die richtigen Maßnahmen ergreifen

Chronische Schmerzen können für Betroffene tiefgreifende und umfassende Auswirkungen haben, die den Schmerz dauerhaft zum Lebensmittelpunkt werden lassen. Für ca. 12 Millionen Patienten/innen und Bewohner/innen in Deutschland geht chronischer Schmerz einher mit Angst, Bedrohung, Stress und dem Kampf zur Erhaltung eines Mindestmaßes an Lebensfreude und -qualität. Fragen zum Umgang mit Schmerzen tauchen im Pflegealltag täglich auf. Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragestellungen:
• Wie unterscheidet man chronische von akuten Schmerzen?
• Wie erkennt man bei kognitiv eingeschränkten Menschen Schmerzzustände?
• Wie erfolgt eine sichere Dokumentation?
• Welche pflegerischen Angebote sind sinnvoll?
• Welche Maßnahmen sind zu egreifen?
All diese Fragen werden im Vortrag und in gemeinsamer Diskussion beantwortet. Praktische Übungen zur pflegerischen Schmerzreduktion runden den Tag ab.

Einzelprogramm: hier

Datum
24.01.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
 
 
Ort
VISIT Gruppe Würzburger Straße 65 96049 Bamberg
 
Veranstalter
DBfK Südost, Bayern-Mitteldeutschland e.V.
 
Referent
Gabriele Bayer
Gesundheits- und Krankenpflegerin, WB Pflegefachseminar, Referentin in der Gesellschaft für Gesundheits- und Pflegebildung in Bayern mbH,
 
Kosten
Teilnehmer: 100,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 70,00€
 
 

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer