Banner Bildungsangebote
 
 

Fortbildung Regionalverband Südwest

Dysphagie / Schluckstörungen


Neben der ausreichenden Zufuhr von Kalorien und Flüssigkeit spielt die sichere Ernährung eine große Rolle. Einerseits können Schluckstörungen lebensbedrohliche Aspirationspneumonien verursachen, andererseits ist Essen ein wichtiges Stück Lebensqualität. Die Fortbildung soll Sie damit vertraut machen, worauf im Umgang mit Dysphagie-Betroffenen zu achten ist und aufzeigen, welche Möglichkeiten es von pflegerischer Seite gibt diese zu unterstützen.

Inhalt

  • Anatomie und Physiologie der Nahrungsaufnahme
  • Beeinträchtigungen im Alter, nach Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen
  • Anzeichen und Folgen einer Schluckstörung
  • Apparative und logopädische Diagnostik (und Therapie)
  • Nahrungsgabe bei Schluckstörungen
  • Körperhaltung und Einfluss auf das Schluckvermögen (Lagerung)
  • Verhalten bei Verschlucken
  • Anpassung der Kostform (Nahrungskonsistenz)
  • Nahrungsgabe bei Menschen mit Demenz
  • Erfahrungsaustausch


Zielgruppe
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen,
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen, Altenpflegehelfer/innen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer!

Datum
29.04.2021 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
 
Veranstaltung Nr.
21-2.0011
 
Ort
DBfK Südwest e. V., Geschäftsstelle, Eduard-Steinle-Str. 9, 70619 Stuttgart
 
Dauer / Umfang
8 UE
 
Veranstalter
DBfK Südwest e. V.
 
Referent
Gudrun Siegle
Logopädin, Stuttgart
 
Kosten
Teilnehmer: 110,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 90,00€
 
 

Aktuelle Positionspapiere
des DBfK

Positionspapiere

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer
 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.