Banner Bildungsangebote
 
 

Fortbildung Regionalverband Nordost

Frontschwestern und Todesengel


Deutsche Krankenpflege in zwei Weltkriegen

Ziele:
Die Teilnehmenden vertiefen ihr Wissen über die Entwicklung des Berufes durch die Bedingungen der Kriegskrankenpflege. Sie setzen sich intensiv mit der Funktion der professionellen Pflege innerhalb des NS-Gesundheitssystems auseinander und reflektieren die Auswirkungen der historischen Ereignisse auf Strukturen und pflegeethische Diskussionen heute.

Seminarinhalte:
- Pflege im 1. Weltkrieg.
- Agnes Karl und ihre Berufsorganisation im Weltkrieg.
- Die Berufsorganisation und ihre Protagonistinnen 1933-1945.
- Krankenpflege bei Zwangssterilisationen, in den KZs und bei „Euthanasie“-Morden.
- Die Auslöschung der jüdischen Krankenpflege.


Methoden: Vortrag | Workshop | Literaturarbeit | Diskussion

Datum
11.08.2020, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
 
 
Ort
Jüdisches Krankenhaus Berlin, Konferenzraum, Heinz-Galinski-Straße 1, 13347 Berlin
 
Dauer / Umfang
1 Tag
 
Veranstalter
DBfK Nordost e.V.
 
Referent
Dr. Anja Katharina Peters
Kinderkrankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Dr. rer. med.
 
Kosten
Teilnehmer: 125,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 95,00€
 
 

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer
 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.