Fachtagung Regionalverband Nordwest

Pflege Update 2019 Hannover


Die Pflegeupdate 2019 steht unter dem Titel "Noch ein Jahr der Umbrüche und Veränderungen" und findet erstmals an vier Terminen statt.

Die Politik hat - leider viel zu spät - erkannt, dass es schlecht steht um die Pflege. Erste Meldungen, dass Pflegebedürftige nicht mehr versorgt werden können, couragierte Kolleginnen und Kollegen, die sich in den Medien zu Wort melden und Betroffene, die Alarm schlagen, haben die Politiker wachgerüttelt. Mit einer „Konzertierten Aktion Pflege“ versucht man jetzt noch die Notbremse zu ziehen und die Fehler der Vergangenheit zu bereinigen.

Im Update 1 erfahren Sie Alles zu relevanten berufspolitischen Themen: Konzertierte Aktion Pflege, Tariflohn in der Pflege, Personalbemessung, Bundespflegeberufekammer u.a.

Nachdem die Pflegepraxis die Umstellung auf die Pflegegrade gemeistert und sich mit der Entbürokratisierung der Dokumentation auseinandergesetzt hat, kommt nun schon wieder eine grundlegende Neuerung auf sie zu – eine komplett neue Qualitätsprüfung. Im Update 2 wird Ihnen der aktuelle Stand der Entwicklungen stationär und ambulant vorgestellt und Sie erhalten Tipps, wie Sie sich mit dem internen QM auf die externe Prüfung vorbereiten können.

Die Umsetzung des DNQP Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ gestaltet sich anders als bei den übrigen Expertenstandards. Im Update 3 wird Ihnen ein praxisnahes Modell vermittelt, das Ihnen hilft, die Inhalte des Standards in die Praxis zu transportieren.

Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff verbinden viele Kolleginnen und Kollegen eine veränderte Begutachtungspraxis sowie die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade. Dass sich hinter dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff viel mehr verbirgt und wie das in Praxis transportiert werden kann, zeigt Update 4.

Ein Tag voll mit Informationen und anregenden Diskussionen erwartet Sie. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm

09:30 Registrierung

10:00 Begrüßung und

Update 1: Berufspolitik – Was bewegt die Pflegeszene?
Franz Wagner, Bundesgeschäftsführer DBfK
Bundesverband

11:00 Update 2: Neue Qualitätsprüfung - was kommt auf die Pflege zu?
Berlin/Düsseldorf/Hannover: Claus Bölicke, Leiter der Abteilung Gesundheit, Alter und Behinderung, AWO Bundesverband
Neumünster: Carola Stenzel-Maubach, Referentin DBfK Bundesverband

12:00 - Mittagspause -

13:00 Update 3: Expertenstandard Demenz - wie lässt sich der Standard in der Praxis umsetzen?
Barbara Klee-Reiter, Entwicklerin des demenz balance - Modell©

14:15 - Kaffeepause -

14:45 Fachlich fit mit der Quiz-App SuperNurse®
Judith Ebel, Gründerin und Geschäftsführerin der GWP - Gesellschaft für digitales Wissensmanagement in der Pflege

15:15 Update 4: Die Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und das Konzept des Strukturmodells - was ist zu beachten?
Elisabeth Beikirch, ehemals fachliche Leiterin des Projektbüros Ein-Step, Senior-Beraterin IGES GmbH

16:15 Ausblick

16:30 Ende der Veranstaltung


Mehr Infos im Veranstaltungs-Flyer


Die Pflege Update findet an drei weiteren Terminen statt:

15.1.2019 Berlin

5.2.2019 Düsseldorf

26.2.2019 Neumünster


Für den ermäßigten Preis geben Sie bitte Ihre DBfK-Mitgliedsnummer an. In der Teilnahmegebühr sind Pausengetränke und ein Mittagsimbiss enthalten.

Datum
20.02.2019, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
 
 
Ort
Pavillon Kulturzentrm Lister Meile 4 30161 Hannover
 
Kosten
Teilnehmer: 95,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 85,00€
 
 

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer