Banner Bildungsangebote
 
 

Fortbildung Regionalverband Nordost

… und wer denkt an uns?


Einstieg in das betriebliche Gesundheitsmanagement

 Das Durchschnittsalter professionell Pflegender steigt weiter an. Pflegesituationen werden immer komplexer und das Arbeitspensum verdichtet sich zunehmend. Wie können Pflegende dabei langfristig gesund bleiben?
Nicht jedes Krankenhaus, jede Pflegeeinrichtung und jeder ambulante Pflegedienst kann sich eine eigene Stabsstelle für Mitarbeitergesundheit oder ein Fitnessstudio leisten.
Das ist oft auch gar nicht notwendig, denn BGM muss nicht teuer, sondern bedarfsorientiert sein.

Ziele:
Am Ende des Seminartages finden Sie sich nicht nur im Dschungel der verschiedenen Fachbegriffe zurecht, sondern sind auch in der Lage Ressourcen und Gesundheitsrisiken in Ihrem Arbeitsbereich zu identifizieren. Sie kennen verschiedene Akteur/innen und Methoden für betriebliche Gesundheit und wissen über regionale Vernetzungsangebote und aktuelle Fördermöglichkeiten bescheid.

Seminarinhalte:
- BGM, BGF oder BEM – Worum geht es eigentlich?
Einführung in Begrifflichkeiten und rechtliche Hintergründe

- Was ist gesunde Arbeit?
Belastungs-Beanspruchungsmodell, Job-Demand-Control-Modell und
Gratifikationskrise

- Wie können wir Arbeit gesund gestalten?
Daten, Akteure und praktische Methoden

- Man muss das Rad nicht neu erfinden!
Ansprechpartner/innen, Netzwerke und Fördermittel


Datum
07.10.2020, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
 
 
Ort
DBfK Nordost e.V., Geschäftsstelle, Alt-Moabit 91, 10559 Berlin
 
Dauer / Umfang
1 Tag
 
Veranstalter
DBfK Nordost e.V.
 
Referent
Johannes Wünscher, MSc.
Gesundheits- und Krankenpfleger, MSc. Public Health
 
Kosten
Teilnehmer: 125,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 95,00€
 
 

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer
 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.