Banner Bildungsangebote
 
 

Fortbildung Regionalverband Südost

Online Fortbildung Beauftragter für Medizinproduktesicherheit


Die Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV) legt fest, dass jeder, der Medizinprodukte beruflich oder gewerblich betreibt oder anwendet, dabei auftretende Vorkommnisse der zuständigen Bundesoberbehörde zu melden hat. Die Meldepflicht gilt auch für mitgeteilte Vorkommnisse, wenn in Erfüllung gesetzlicher Aufgaben oder Verpflichtungen Medizinprodukte zur Eigenanwen-dung durch Patienten oder andere Laien an den Endanwender abgegeben werden. Die Meldung hat unverzüglich zu erfolgen. Anwender und Betreiber haben dafür Sorge zu tragen, dass die Medizinprodukte, die im Verdacht stehen, an einem Vorkommnis beteiligt zu sein, nicht verworfen werden, bis die Risikobewertung durch die Bundesoberbehörde abgeschlossen ist. Um die gesetzliche Pflicht zur Meldung von Vorkommnissen in Zusammenhang mit Medizinpro-dukten sowie Rückrufmaßnahmen der Hersteller zu koordinieren und sicher zu stellen, ist ein Beauftragter für Medizinproduktesicherheit erforderlich. Seit dem 01.01.2017 besteht in Gesundheitseinrichtungen mit mehr als 20 Beschäftigten, die Verpflichtung, einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit zu benennen.

 Inhalte:
• Einführung in das Medizinprodukterecht,
• Aufgaben eines Beauftragten für Medizinproduktesicherheit,
• Meldewesen und Beobachtungssystem gemäß Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV),
• Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichtender An-wender und Betreiber,
• Koordinierung von Rückrufmaßnahmen,
• Fallbeispiele


Einzelprogramm

Datum
21.10.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
 
 
 
Ort
Online-Fortbildung über die Plattform „Zoom“ Nähere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung
 
Veranstalter
DBfK Südost e.V.
 
Referent
Frank Johannsen Freiberuflicher Dozent und Berater MPG & MPBetreibV
 
Kosten
Teilnehmer: 350,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 250,00€
 
 
Sollten Sie noch weitere Fragen haben können Sie uns jederzeit kontaktieren unter: Email: suedost@dbfk.de oder Telefon: 089-179970-0.

Aktuelle Positionspapiere
des DBfK

Positionspapiere

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer
 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.