Banner Bildungsangebote
 
 

Fortbildung Regionalverband Nordost

Sterbebegleitung - Tod und Trauer


Sterben ist kein Tabuthema mehr. Doch es tut Not, weiter darüber im Gespräch zu bleiben. Wir haben viel im natürlichen Umgang mit Sterbenden verloren. Das Sterbegeschehen hat sich seit Jahrzehnten von den Familien in Institutionen verlagert. Doch auch professionell Pflegende haben oft Unsicherheiten und Ängste im Umgang mit Sterbenden und ihren Angehörigen. Zum Einen, weil das Thema in der Ausbildung seit Jahrzehnten zu kurz kommt, zum Anderen, weil Pflegende unter personellen und finanziellen Rahmenbedingung arbeiten müssen, die einer bedarfsgerechten und personenzentrierten Pflege Sterbender oft wenig Raum geben.
Der Tod ist gewiss, ungewiss ist die Stunde. Der Tod ist das größte und ewige Thema der Menschen auf der ganzen Welt. Was kommt danach? Egal, wie der Mensch zu dieser Frage steht, allen Menschen ist eins gemeinsam - sie trauern. Was ist menschliche Trauer und wie kann Trauer "gelingen"? In unserer Gesellschaft müssen Menschen "funktionieren" und der Trauernde bleibt oft allein mit seiner Trauer.

Seminarinhalte:

  • Reflexion und Erwartungen der Seminarteilnehmer
  • Historische, demografische, soziale und kulturelle Hinführung zum Thema
  • Wo und wie sterben - Auseinandersetzung zum Thema Sterbeort
  • Ab wann ist ein Mensch als sterbend anzusehen? Warum ist diese Frage so wichtig für ein Pflegeteam?
  • Wie stirbt der Mensch?
  • Der sterbende Mensch verhungert nicht! Zum Umgang mit einem ethischen Dilemma
  • Zeichen des nahenden Todes
  • Grundüberlegungen Sterbender und pflegerische Intervention

Für die Teilnahme benötigen Sie entweder:
den Internet-Browser Google Chrome. Sollten Sie diesen Internet-Browser nicht haben, laden Sie diesen bitte vorher (also nicht erst am 14.6.2021) auf Ihren Rechner oder Ihr Smartphone herunter.
oder:
die GoToMeeting App. Diese ist ebenfalls vorher aus dem GooglePlayStore herunterzuladen.
An Ihrem Rechner zu Hause (oder auch an einem anderen Ort) oder an Ihrem Smartphone öffnen Sie kurz vor der angegebenen Zeit „Google Chrome“.
Den Link kopieren Sie in das Suchfenster von Google Chrome. ENTER und los geht’s! Alternativ öffnen Sie am Smartphone die GoToMeeting App und geben den Zugangscode ein Der Rest der Navigation wird von GoToMeeting übernommen. Mit wenigen Schritten führt Sie das Programm in unseren digitalen Raum. Es ist wirklich kinderleicht! Keine Angst!

Datum
30.08.2021 08:30 Uhr - 31.08.2021 16:30 Uhr
 
Veranstaltung Nr.
A.0242
 
Ort
ONLINE - Seminar
 
Veranstalter
DBfK Nordost e.V.
 
Referent
Jens Kaluza
 
Kosten
Teilnehmer: 185,00€
Teilnehmer (DBfK-Mitglied): 165,00€
 
 

Aktuelle Positionspapiere
des DBfK

Positionspapiere

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer
 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.