Fachgruppe Pflegeexpert/innen Schmerz im DBfK

Wer sind wir?

Mitglieder der Fachgruppe Pflegeexpert/in Schmerz sind Pain Nurses und Algesiologische Fachassistent/innen. Sprecherin ist Martina Rettig, ihre Stellvertreterin Ruth Boche. Von Seiten des DBfK wird die Gruppe begleitet durch Referentin Johanna Knüppel.

Die Fachgruppe ist offen für alle interessierten Pflegeexpert/innen Schmerz, die Mitglied des DBfK sind bzw. darüber nachdenken, es zu werden. Voraussetzung für die Mitwirkung in der Fachgruppe ist, dass Sie eine entsprechend dem  Kompetenzprofil (siehe Downloads) zertifizierte Fortbildung zum Schmerzexperten abgeschlossen haben und in diesem Bereich praktisch, lehrend und/oder forschend tätig sind.

Nicht-DBfK-Mitglieder haben die Möglichkeit, eine "Schnupperphase" in Anspruch zu nehmen: Wir nehmen Sie unter Vorbehalt in die Fachgruppe auf und laden Sie zum nächsten Fachgruppentreffen ein. Danach müssen Sie sich entscheiden und können nur festes Mitglied der DBfK-Pflegeexperten Schmerz werden, wenn Sie dem DBfK beitreten.

Medizinische Fachangestellte mit entsprechender Qualifikation und Tätigkeit s.o. können sich bei Interesse als 'außerordentliche Mitglieder' der Fachgruppe anschließen.

Interessenten melden sich bitte über dbfk@dbfk.de

Wir laden ein zum Mitmachen!

Umfrage

Entsorgung opioidhaltiger Schmerzpflaster

Die DBfK-Pflegeexperten Schmerz arbeiten am Thema 'Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern' (z.B. Durogesic, Fentanyl ...). In dieser kurzen Online-Umfrage fragen wir Sie, ob es an Ihrem Arbeitsplatz Dienstanweisungen o.ä. gibt, wie mit gebrauchten Schmerzpflastern umzugehen ist. Die Umfrage ist anonymisiert, sehr kurz und richtet sich

a) an Pflegefachpersonen, die in der direkten Patientenversorgung tätig sind,

b) an Pflegeleitungen und Inhaber/innen von Pflegediensten.

Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen und den Link zur Umfrage auch über Ihre Einrichtung hinaus weiterleiten. Danke.

Aktionstag gegen den Schmerz, 5. Juni 2018:

Auch in 2018 sind die DBfK-Pflegeexpert/innen beim Aktionstag gegen den Schmerz am 5. Juni wieder dabei.

Im Unterschied zu den Vorjahren wird es diesmal aber keine besondere  "Hotline der Pflege" geben. Die Pflegerischen Schmerzexpert/innen beraten gemeinsam mit Ärzten, Apothekern, Psychologen ... in der allgemeinen Hotline über die kostenlose Rufnummer  0800 18 18 120

Aktionstag gegen den Schmerz
 

Downloads

Qualifikationen zur pflegerischen Schmerzexpertin/zum pflegerischen Schmerzexperten

Wer sich für eine Weiterbildung interessiert, findet viele unterschiedliche Schulungen. Die Fachgruppe hat die wichtigsten Bildungsangebote (inkl. solcher für die Pädiatrie) gesichtet und verglichen. Ausgeklammert wurden Angebote mit geringem Stundenumfang sowie pharmafinanzierte Schulungen. (Stand 2018)

Kompetenzprofil Schmerzexperte / expertin

Die DBfK-Pflegeexperten listen auf, welche Fähigkeiten benötigt werden, um einen Expertenstatus zum Umgang mit SchmerzpatientInnen einnehmen zu können. Aufgeschlüsselt nach Themenfeldern werden jeweils Fach-, Methoden- sowie Sozial/Personalkompetenz.

Regionalforen

Regionalforen 2017

In vielen Regionen des Bundesgebiets haben sich regionale Interessen- und Arbeitsgruppen für das Schmerzmanagement gebildet. Sie haben in der Regel Kontakt zur Fachgruppe und speisen dort Impulse ein.

Hier finden Sie eine Liste der Standorte und zugehörigen Kontakte, nehmen Sie bei Interesse Verbindung auf um zu erfahren, welche Aktivitäten laufen oder geplant sind.

Standorte und Kontaktadressen (Stand Okt. 2017)

 

Service

Wer für eine Veranstaltung oder Fort-/Weiter-bildung zu Themen wie pflegerisches Schmerz-management, Umsetzung der Expertenstandards o.ä. Referenten oder Dozenten sucht, kann sich gern an uns wenden. Expert/innen der Fachgruppe stehen auf Anfrage gern und bundesweit zur Verfügung, die Konditionen sind im direkten Kontakt auszuhandeln.

Fachpresse

 

Veranstaltungstipps

Aus den Sitzungen

Sprecherin Martina Rettig eröffnet die Sitzung

25.11.2017: Unterm Dach in der DBfK-Geschäftsstelle Hannover - gearbeitet wurde zu:

  • Schmerzmanagement in der Pädiatrie
  • Pflegehotline am Aktionstag gegen den Schmerz
  • neue Qualifikationen zum Schmerzexperten
  • Ausbau der Vernetzung in die Regionen
  • Umgang mit "Schmerzpflastern"
  • Suchtentwicklung durch zu viel Opioide?
 

Kontakt

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK e.V.

Bundesverband

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer