Presse

 
  • Regionalverband Nordost
     

    21.06.2018  DBfK Nordost e.V. fordert Erhalt der Fachkraftquote von 50% in Pflegeeinrichtungen in Mecklenburg – Vorpommern

    Der Pflegenotstand ist deutschlandweit eine große Herausforderung. Viele Einrichtungen haben Schwierigkeiten offene Stellen zu besetzen, so auch in Mecklenburg - Vorpommern. Eine Senkung der Fachkraftquote in Pflegeeinrichtungen ist nicht der richtige Ansatz. Dadurch würde die Pflegequalität und Bewohner/innensicherheit massiv gefährdet sein. Die Pflegefachkraftquote von mindestens 50% muss erhalten bleiben!

  • Regionalverband Südwest
     

    21.06.2018  Goldene Ehrennadeln für herausragenden Einsatz für den Pflegeberuf

    Im Rahmen der Mitgliederversammlung des DBfK Südwest fand die Verleihung der Goldenen Ehrennadel an Adelheid von Spee und Prof. Dr. Giovanni Maio statt. Beide zeigen mit ihren ethischen Diskussionen über den Pflegeberuf Facetten auf, die in Zeiten des Personalmangels und der vermeintlich knappen Kassen zu kurz kommen.

  • Bundesverband
     

    19.06.2018  Unsere Erwartungen an die Gesundheitsminister

    Morgen treffen sich in Düsseldorf die Gesundheitsminister der Länder. Die zu lösenden Probleme sind groß, es wird viele gute Ideen und Konzepte, aber auch Durchsetzungskraft erfordern, das Gesundheits- und Pflegesystem wieder auf einen richtigen Weg zu bringen. Der DBfK hat seine Forderungen an die Ministerrunde kurz und knapp präzisiert und begründet.

  • Bundesverband
     

    18.06.2018  Gerda Graf erhält Agnes Karll Medaille

    Frau Gerda Graf, Pionierin auf dem Gebiet der Hospizarbeit und engagierte Verfechterin der Rechte schwerkranker und sterbender Menschen, hat im Rahmen der Delegiertenversammlung vergangenen Freitag die Agnes Karll Medaille des DBfK für ihre großen Verdienste erhalten.

  • Bundesverband
     

    15.06.2018  DBfK beteiligt sich an NURSING NOW

    Ende Februar 2018 wurde - parallel an mehreren Standorten - die weltweite Kampagne NURSING NOW gestartet. Gemeinsame Initiatoren sind der Weltverband der Pflegeberufe und die Weltgesundheitsorganisation. Ihr Ziel: Die Profession Pflege muss in allen nationalen Gesundheitssystemen eine maßgebliche Rolle und Entscheidungsbefugnis erhalten. Dem schließt sich der DBfK jetzt ausdrücklich an.

  • Bundesverband
     

    13.06.2018  Reform der Pflegebildung kommt voran!

    Heute hat das Kabinett die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe verabschiedet, sie geht nun an den Bundestag. Im Vorfeld hatte es immer wieder Kritik gegeben, vor allem bezüglich der Anforderungen an die künftige Altenpflegeausbildung. Zu dem nun formulierten Kompromiss hat der DBfK in aller Kürze Stellung genommen.

  • Regionalverband Nordwest
     

    12.06.2018  Wahlkampf Pflegekammer Niedersachsen geht in heiße Phase

    Der Wahlkampf zur Wahl der ersten Kammerversammlung der Pflegekammer Niedersachsen geht mit der Zustellung der Briefwahlunterlagen in wenigen Tagen in die heiße Phase. 23 Kandidatinnen und Kandidaten auf den insgesamt drei Listen des DBfK Nordwest gehen in das Rennen um die 31 Plätze in der Kammerversammlung.

  • Bundesverband
     

    07.06.2018  Kein Absenken der Fachkraftquote!

    Nicht erst vor dem Hintergrund des zunehmenden Pflegefachkräftemangels wird die geltende Fachkraftquote im Bereich der Langzeitpflege hinterfragt und zur Disposition gestellt. Der DBfK erteilt allen Versuchen, die Quote von knapp über 50% abzusenken, eine klare Absage. In einem neuen Positionspapier wird dies dargelegt und schlüssig begründet.

  • Bundesverband
     

    05.06.2018  Wohin damit? Leitfaden zum Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern

    Mehr als 30 Millionen opioidhaltige Schmerzpflaster mit den Wirkstoffen Fentanyl und Buprenorphin werden jährlich von den Apotheken in Deutschland ausgegeben. Die Wirkstoffe sind hochpotent und können auch gefährlich werden. Im Rahmen des heutigen Aktionstages gegen den Schmerz hat der DBfK einen neuen "Leitfaden für den Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern" vorgestellt.

  • Regionalverband Südwest
     

    04.06.2018  Pflegefachpersonen in Baden-Württemberg sprechen sich für Pflegekammer aus

    Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat heute mitgeteilt, dass sich 68 % der befragten Pflegefachpersonen für die Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg ausgesprochen haben. Mit der repräsentativen Umfrage hat die Landesregierung den im Koalitionsvertrag fest-gelegten ersten Schritt zur Errichtung einer Pflegeberufekammer abgeschlossen.

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de