Pressebanner
 
 

Presse

 
  • Regionalverband Nordost
     

    01.12.2020  Wir trauern um Sr. Liliane Juchli

    Ein Nachruf - wir trauern um Sr. Liliane Juchli

  • Bundesverband
     

    30.11.2020  DBfK trauert um Sr. Liliane Juchli

    Generationen von Pflegenden sind mit ihren Büchern ausgebildet worden und auch im hohen Alter hat sie sich für ihren Beruf stark gemacht und gerade auch die ganz jungen Menschen im Beruf begeistert. Am Montag ist Sr. Liliane Juchli im Alter von 87 Jahren in Bern verstorben.

  • Bundesverband
     

    30.11.2020  Bundesweite Umfrage zum Alltag beruflich Pflegender unter Covid-19 Bedingungen

    Nach einer relativen Ruhepause im Sommer tauchen in den Medien wieder mehr Berichte zur Situation von Pflegefachpersonen auf. Sie berichten vom Mangel, von der Überlastung, auch von fehlender Unterstützung der Politik und von wenig Wertschätzung aus der Gesellschaft. Meist handelt es sich dabei um Einzelstimmen oder Momentaufnahmen. Mit einer bundesweiten Befragung beruflich Pflegender verschafft sich der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) jetzt ein umfassendes Bild.

  • Bundesverband
     

    30.11.2020  Willkommen, aber keine Lösung für Pflegenotstand: Anwerbung von Pflegefachpersonen aus dem Ausland

    Rund 12.000 Pflegefachpersonen haben 2019 laut dem Recherchenetzwerk CORRECTIV, das über ausbeuterische Vermittlungspraktiken berichtet, die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland beantragt. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) macht deutlich, dass die Anwerbung reguliert werden müsse, dabei aber keine Lösung des Pflegenotstands erwartet werden dürfe.

  • Bundesverband
     

    26.11.2020  Palliativversorgung in der Pandemie: Begleitung Sterbender muss möglich sein

    Die Kontaktbeschränkungen und Besuchsregulierungen sind für Menschen, die Hospiz- oder Palliativversorgung erhalten, besonders schwerwiegend. Die Bedürfnisse der schwerstkranken und sterbenden Menschen dürften in den Hygienekonzepten nicht vernachlässigt werden, fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK).

  • Regionalverband Nordwest
     

    25.11.2020  Unterm Brennglas: Gewalt gegen Frauen. Aufruf zum Internationalen Aktionstag!

    Gewalt gegen Frauen ist eine auf der ganzen Welt und auch in Europa verbreitete Menschenrechtsverletzung. Laut Bundeskriminalamt gab es 2019 wieder eine Steigerung bei häuslicher Gewalt mit mehr als 141.000 Opfern, 81 Prozent davon Frauen. Die Liste der möglichen Delikte ist lang und reicht von Stalking, Bedrohung, sexuellen Übergriffen, Körperverletzung, Vergewaltigung, Freiheitsberaubung bis hin zu Mord und Totschlag. Bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung in Partnerschaften sind die Opfer zu mehr als 98 Prozent weiblich, bei Stalking und Bedrohung sind es 89 Prozent. Laut (inter-)nationalen Studien ist jede dritte Frau mindestens einmal im Leben von physischer oder sexualisierter Gewalt betroffen. Diese Zahlen sprechen für sich und dafür, sie am Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen, dem 25. November, wieder einmal ins Licht zu rücken.

  • Regionalverband Südwest
     

    19.11.2020  Schulen brauchen Pflege

    DBfK Südwest e.V. fordert den Einsatz von Schulgesundheitsfachpersonen in Baden-Württemberg

  • Bundesverband
     

    17.11.2020  Wem helfen die Hilfskräfte? – Anhörung zum Entwurf des Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetzes

    Die Bundesregierung will mit dem Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz (GPVG) unter anderem 20.000 Stellen für Pflegehilfskräfte schaffen. Die Maßnahme soll ein erster Schritt zur Umsetzung der neuen Personalbemessung sein. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hält diesen Schritt für nicht ausreichend.

  • Bundesverband
     

    13.11.2020  Konzertierte Aktion Pflege: Es gibt noch viel Handlungsbedarf

    Gesundheitsminister Jens Spahn, Familienministerin Franziska Giffey und Arbeitsminister Hubertus Heil haben heute in Berlin ihren ersten Zwischenbericht zur Umsetzung der Vereinbarungen aus der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) vorgestellt. Die Zwischenbilanz fällt aus Sicht des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) bislang gemischt aus.

  • Bundesverband
     

    11.11.2020  DBfK-Filmpremiere zum Deutschen Pflegetag: „Raise Your Lamp!“

    Nach der Begrüßung durch die Bundeskanzlerin wurde der digitale Pflegetag kurzzeitig zum Kino: Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR) und Bundesgeschäftsführer des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK), begann seine Rede mit einer Filmpremiere. In „Lady With The Lamp“ unternimmt Florence Nightingale, deren 200. Geburtstag in diesem Jahr Anlass für das Jahr der Pflegenden und Hebammen war, eine Zeitreise. Am Ende dieser Reise steht der Appell „Raise Your Lamp!“ und tretet für euch ein.

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.