„Sprecht mit uns für gute Pflege!“ - Protestaktion in Bremen vor der Gesundheitsministerkonferenz der Länder

Share
FacebookTwitterShare on Google+Diesen Beitrag per E-Mail empfehlen/versenden

19.06.2017

 

Der DBfK Nordwest hat für den 21. Juni 2017 seine Mitglieder in den Bundesländern Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu einer gemeinsamen Protestaktion mit ver.di in Bremen aufgerufen. Am kommenden Mittwoch in der Zeit zwischen 11:00 und 11:45 Uhr treffen sich unsere Mitglieder an der Adresse am Markt 2 in Bremen.

Dort möchten wir vor der Gesundheitsministerkonferenz der Länder unter dem Titel „Sprecht mit uns für gute Pflege!“ Flagge zeigen und für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege protestieren. Der Geschäftsführer des DBfK Nordwest e.V., Herr Burkhardt Zieger wird persönlich vor Ort sein. Als größte, nicht konfessionell gebundene, berufspolitische Interessenvertretung der Pflegenden in Deutschland möchten wir möglichst zahlreich und lautstark Präsenz zeigen und auf uns und unser Fachwissen aufmerksam machen.

Bei einer kürzlich gefällten Entscheidung der Bremer Politik wurde die Expertise des DBfK – zu unserem Unverständnis - nicht gehört. Dies führte zu einer Aushöhlung der aus unserer Sicht unabdingbaren Mindeststandards bei der Personalverordnung zum Bremer Wohn- und Betreuungsgesetz. „Hier werden Standards festgeschrieben, die den Fachkräftemangel manifestieren und deutlich machen, dass der Gesetzgeber in Bremen nicht verstanden hat, was das Pflegepersonal für die Sicherheit der Menschen in den Heimen und Einrichtungen beiträgt“, sagt Heidrun Pundt, Vorstandsmitglied des DBfK Nordwest e.V. und stellvertretende Vorsitzendes des Bremer Pflegerates.

Dagegen wollen wir protestieren und uns für künftige Gesetzgebungsprozesse als kompetenten Gesprächspartner anbieten, damit sich solche politischen Fehlentscheidungen nicht wiederholen. Wir als DBfK Nordwest e.V. stehen als professioneller Ansprechpartner in allen landespolitischen und bundespolitischen Gesundheitsgremien zur Verfügung und wollen als dieser auch anerkannt werden. Das betrifft nicht nur Entscheidungen in Bremen zur Personalbemessung, sondern unter anderem auch Entscheidungen oder Diskussionen zur Generalistik, Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen.


Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V.

Regionalverband Nordwest

Lister Kirchweg 45
30163 Hannover

0511 - 69 68 44-0
0511 - 69 68 44-299
nordwest@dbfk.de

Aufruf

neue Fachgruppe Überleitung

Sind Sie tätig im Bereich Pflegeüberleitung?
Dann laden wir Sie ein
...

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... hier

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de