Pressebanner
 
 

Pflegeberufekammer für Schleswig-Holstein wählt Präsidentin

21.04.2018

 

(Neumünster) Das gilt zur Recht als historisches Ereignis: Am Sonnabend, den 21. April2018, hat sich in Neumünster in Schleswig-Holstein die erste Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein konstituiert. Erste Präsidentin wird die Altenpflegerin Patricia Drube, die bereits dem Errichtungsausschuss vorstand.

Drube (Liste DBfK Nordwest - Stark für Pflegende) steht damit im Ehrenamt einem siebenköpfigen Vorstand vor: Mit Marco Sander, Carola Neugebohren und Anke Fesenfeld sind drei weitere Mitglieder der DBfK-Liste mit einem Vorstandsmandat ausgestattet worden. Vertreten wird Drube von Frank Vilsmeier (Pflege auf Augenhöhe). Dem Vorstand gehören außerdem Brigitte Kaack (Wir setzen uns ein) und Frank Bourvé (Wahlliste UKSH, Campus Kiel) an.

Drube dankte der Kammerversammlung für das ihr entgegengebracht Vertrauen und betonte, dass die Pflegeberufekammer für die Pflegenden in Schleswig-Holstein da sein wird. „Unsere vorrangige Aufgabe ist es jetzt, die Aufbau-Arbeit der Pflegeberufekammer schnell voran zu bringen. Wir sind angetreten, um alle Pflegenden in Schleswig-Holstein zu vertreten und diesem Auftrag gilt jetzt unsere Konzentration. Alle Berufsgruppen der Pflege sind im Vorstand vertreten und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit all den engagierten und konstruktiven Kolleginnen und Kollegen“, so Drube.

Nach dem erfolgreichen Wahlgang in Schleswig-Holstein soll nun auch in Kürze in Niedersachsen gewählt werden. Der DBfK Nordwest tritt auch hier mit eigenen Listen an. „Wir wollen unsere Erfahrung und unseren Anspruch, der Verband für alle Pflegenden zu sein, auch in Niedersachsen in der Kammer vertreten. Die Bewegung hin zu Pflegeberufekammern wird jetzt nochmal neuen Wind bekommen“, zeigt sich DBfK Nordwest Vorsitzender Martin Dichter überzeugt.

Mit vierzehn Mitgliedern stellt die Liste „DBfK Nordwest – Stark für Pflegende“ die größte Fraktion innerhalb der Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein dar. Der DBfK Nordwest gratuliert allen Beteiligten zur erfolgreichen Gründung einer Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein und dankt für das gezeigte Engagement.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V.

Regionalverband Nordwest

Lister Kirchweg 45
30163 Hannover

0511 - 69 68 44-0
0511 - 69 68 44-299
nordwest@dbfk.de

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.