Pressebanner
 
 

DBfK gratuliert dem neuen Pflegebevollmächtigten

17.04.2018

 

Gestern hatte der neue Bevollmächtigte der Bundesregierung für Pflege, Andreas Westerfellhaus, seine Ernennungsurkunde erhalten. Heute stellte er sich in seiner neuen Rolle den versammelten Presse- und Medienvertretern in Berlin vor und erläuterte seine Aufgaben und Ziele. Der DBfK gratuliert und bietet dem neuen Staatssekretär ausdrücklich seine Unterstützung und einen konstruktiven Dialog an.

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat heute dem neuen Staatssekretär und Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege, Herrn Andreas Westerfellhaus, zu seiner Amtseinführung herzlich gratuliert.

„Wir freuen uns sehr über diese Berufung und wünschen Herrn Westerfellhaus, dass er seine vielfältigen Erfahrungen aus der Pflegeberufspolitik jetzt in neuer Position für die Pflege effektiv nutzen kann. Wir hoffen, dass er gute Unterstützung und Gestaltungsspielräume durch die Bundesregierung und das Bundesgesundheitsministerium erhält, um die großen Anliegen der Pflege vorwärts zu bringen. Denn es ist allerhöchste Zeit, dass der fundamentale Eckpfeiler jedes Gesundheitssystems – die Gewährleistung einer fachgerechten, sicheren und wirksamen Pflege – auch in Deutschland wieder zum Tragen kommt und sein Potenzial voll entfalten kann. Der DBfK wird den Pflegebevollmächtigten in den kommenden Jahren aufmerksam und unterstützend begleiten und wünscht sich einen intensiven und konstruktiven Dialog“, erklärte DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein heute in Berlin.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK e.V.

Bundesverband

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.