Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein: Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor

Share
FacebookTwitterShare on Google+Diesen Beitrag per E-Mail empfehlen/versenden

09.03.2018

 

DBfK Nordwest präsentiert Wahllisten für Schleswig-Holstein: Erstmals wählen Pflegefachpersonen ihre Vertreter in der Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein. Der DBfK Nordwest geht mit 39 Kandidatinnen und Kandidaten auf vier Listen in das Rennen. Der Name der Listen ist dabei Programm: DBfK Nordwest – stark für Pflegende.

„Wir haben als Berufsverband seit Jahren darauf hingewirkt, dass es endlich Pflegeberufekammern gibt. Nun wollen wir auch innerhalb der Kammer Verantwortung übernehmen und dafür sorgen, dass die Kammer zum Wohle der Bevölkerung und zum Nutzen von uns Pflegenden mit einer starken Stimme Einfluss nimmt und unsere Profession wieder einen Schritt weiter bringt“, sagt Swantje Seismann-Petersen, stellvertretende Vorsitzende im DBfK Nordwest und Wahlkandidatin des DBfK Nordwest.

Mit der Zusendung der DBfK Nordwest Wahlbroschüre an alle wahlberechtigten Pflegenden in Schleswig-Holstein, in der sich die Kandidatinnen und Kandidaten des DBfK Nordwest präsentieren, möchte der Berufsverband den Wählern die Gelegenheit geben, sich umfänglich zu informieren. Im Internet stehen die Kandidatinnen und Kandidaten bereits seit einigen Tagen unter www.pflegekammer-jetzt-sh.de in der Öffentlichkeit.

Alle Wahlberechtigten haben die Möglichkeit mitzuentscheiden, welche Kolleginnen und Kollegen in den nächsten fünf Jahren die Kammer maßgeblich mitgestalten. „Wir fordern alle wahlberechtigten Pflegenden auf, die Chance zu nutzen und mit zu bestimmen, wer die Richtung vorgeben soll und hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung“, sagt Patricia Drube, Referentin für Langzeitpflege im DBfK Nordwest. Der Berufsverband betont, dass die eigenen Listen das gesamte Spektrum der beruflichen Pflege repräsentiert.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V.

Regionalverband Nordwest

Lister Kirchweg 45
30163 Hannover

0511 - 69 68 44-0
0511 - 69 68 44-299
nordwest@dbfk.de

Inforeihe
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de