Pressebanner
 
 

Pflegeunternehmer/innen im DBfK einig: Pflegekammer Niedersachsen ist dringend notwendig

30.07.2019

 

Die FDP Landtagsfraktion in Niedersachsen versucht derzeit die professionelle Pflege zu schwächen, indem sie Arbeitgeber in der Pflege aufruft, sich gegen die Interessen der bei ihnen beschäftigten Pflegefachpersonen zu positionieren, die sich um mehr Anerkennung und berufliches Selbstbestimmungsrecht bemühen.

Dazu halten die im DBfK organisierten Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer fest, dass sich an der bereits 2015 veröffentlichten Position nichts geändert hat: „Wir sehen als Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer durchaus den künftigen Mehrwert durch die Kammern als berufsständische Vertretung. Unser Anliegen ist es, sowohl wirtschaftlich als auch ethisch die Versorgung der uns anvertrauten Menschen bestmöglich sicherzustellen. Wir als Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer unterstützen die Errichtung von Pflegekammern“.

Das grundsätzliche Ziel einer Pflegekammer ist die Sicherstellung einer sachgerechten, professionellen Pflege für die Bürgerinnen und Bürger entsprechend aktueller pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse. Die Pflegekammer hat die Aufgabe, die beruflichen Belange der Pflegenden zu fördern und unter Beachtung der Interessen der Bevölkerung zu überwachen. Das nützt auch den Zielen der Pflegeunternehmen.

Verkammerte Berufe werden in der Öffentlichkeit und im politischen Raum stärker wahrgenommen. Dies erhöht die Wertschätzung des Berufs und macht pflegerische Expertise in der Politikberatung und Gesetzgebung verfügbar. Die Verkammerung dient der Stiftung einer beruflichen Identität des Pflegeberufs.

Die Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer im DBfK Nordwest e.V. sind die Mitgliedergruppen der im DBfK Nordwest e.V. organisierten ambulanten und teilstationären Pflegeeinrichtungen. Derzeit sind in den Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer im DBfK Nordwest e.V. organisiert.

Zur Website der Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer www.dbfk-unternehmer.de  
Zum Positionspapier der BAG Pflegeunternehmer

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V.

Regionalverband Nordwest

Lister Kirchweg 45
30163 Hannover

0511 - 69 68 44-0
0511 - 69 68 44-299
nordwest@dbfk.de

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.