Pressebanner
 
 

Nachruf: Prof. Dr. Dr. Edith Kellnhauser verstorben

27.05.2019

 

Im Alter von 85 Jahren verstarb am 23. Mai 2019 Prof. Dr. Dr. Edith Kellnhauser. Mit ihr verlieren wir eine sehr engagierte und sympathische Vordenkerin der Pflege, die sich mit großem Wissen und reicher Erfahrung für Professionalisierung und Anerkennung der Pflegeberufe einsetzte.

Edith Kellnhauser
Edith Kellnhauser

Die Akademisierung der Pflegeberufe zählte ebenso zu ihren Anliegen wie die Selbstverwaltung. Nach der Ausbildung zur Krankenschwester und mehreren beruflichen Stationen im Ausland wurde sie bereits 1992 als Professorin für Pflegepädagogik und Pflegemanagement an die Katholische Hochschule Mainz berufen und fungierte dort zudem als Gründungsdekanin und Studiengangsleiterin des Fachbereichs Pflege. 1993 wurde sie an der Universität Osnabrück mit der Arbeit „Krankenpflegekammern und Professionalisierung der Pflege. Ein internationaler Vergleich mit Prüfung der Übertragbarkeit auf die Bundesrepublik Deutschland“ promoviert.

Zahlreiche Auszeichnungen, darunter das Bundesverdienstkreuz am Bande, der Deutsche Pflegepreis und die Goldene Ehrennadel des DBfK, zeugen von der hohen Wertschätzung, die Prof. Kellnhauser in ihrer Berufsgruppe und weit darüber hinaus entgegengebracht wurde.

In ihrer mehr als 20-jährigen Mitgliedschaft im DBfK Südwest e.V. hat sie uns immer wieder mit Rat und Tat zur Seite gestanden und konnte auch den Pflegenachwuchs für die Sache der Pflege begeistern.

 
 

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Südwest e.V.

Regionalverband Südwest

Geschäftsstelle
Eduard-Steinle-Str. 9
70619 Stuttgart

Regionalvertretung Mainz
Gärtnergasse 3, 55116 Mainz

0711 - 47 50 61
0711 - 4 78 02 39
suedwest@dbfk.de

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.