Presse
 
 

Zum Abstimmungsergebnis zur Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein

25.03.2021

 

Statement der stellvertretenden Vorsitzenden des DBfK Nordwest, Swantje Seismann-Petersen:

„Keine Kammer bedeutet keine systematische Einbeziehung der beruflich Pflegenden in alle relevanten Entscheidungen auf politischer Ebene. Es stellt sich die Frage, warum sowohl die Berufsgruppe als auch die Landesregierung in Schleswig-Holstein die Chance der Mitbestimmung der größten Berufsgruppe im Gesundheitswesen vertan hat. Die Politik ist nun – mehr und dringender denn je – in der Verantwortung, beruflich Pflegenden kurzfristig Verbesserungen und langfristig echte Perspektiven zu bieten. Ansonsten wird der Frust steigen und die Berufsflucht zunehmen.“


Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V.

Regionalverband Nordwest

Bödekerstraße 56
30161 Hannover

0511 - 69 68 44-0
0511 - 69 68 44-299
nordwest@dbfk.de

Aktuelle Positionspapiere
des DBfK

Positionspapiere

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.