Presse
 
 

Leben mit Schmerz: Pflegeexpertise stärkt Selbstmanagement – Aktionstag gegen den Schmerz 2022

03.06.2022

 

Wer unter Schmerzen leidet, fühlt sich diesen oft ausgeliefert. Dass es mit pflegerischer Schmerzexpertise möglich ist, Schmerzen entgegenzuwirken und Strategien zum Umgang mit Schmerzen zu entwickeln, erläutert Sascha Bülow von der Fachgruppe Pflegeexpert:innen Schmerz im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) zum diesjährigen Aktionstag gegen den Schmerz.

„Menschen, die an akuten oder chronischen Schmerzen leiden, brauchen Wissen, Beratung und Schulung, um selbst dem Schmerz entgegenwirken zu können“, so Bülow. „Pflegerische Schmerzexpert:innen leisten genau das: sie klären über Wirkweisen von Analgetika auf, informieren über Strategien zur Vermeidung von Schmerzen und leiten die Betroffenen bei der Schmerzmedikation sowie gezielten Übungen an.“

Die Fachgruppe Pflegeexpert:innen Schmerz im DBfK hat kürzlich den bestehenden Leitfaden zum Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern aktualisiert. Dieser ergänzt die Informationen der Beipackzettel um praxisnahe Tipps. Er richtet sich an Schmerzpatient:innen selbst, aber auch an diejenigen, die sie pflegen und versorgen. „Insbesondere, wenn die Betroffenen selbst nicht oder nur eingeschränkt kommunizieren und sich versorgen können, müssen die An- und Zugehörigen angeleitet werden“, sagt Bülow. Sie lernen, Verhaltensänderungen der Betroffenen einzuschätzen, Analgetika zu verabreichen und Sicherheit im Umgang mit dem Menschen mit Schmerzen zu entwickeln. Basis dafür ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit und Begleitung durch pflegerische Schmerzexpert:innen. Die Betroffenen beim Aufbau von Bewältigungsstrategien für diese Situationen zu unterstützen und zu beraten, sei eine Kernkompetenz von pflegerischen Schmerzexpert:innen. Eine qualifizierte Beratung ermögliche auch, dass aus akuten Schmerzen keine chronischen werden.

Seit elf Jahren ist der erste Dienstag im Juni der bundesweite „Aktionstag gegen den Schmerz“. Die Deutsche Schmerzgesellschaft und ihre Partnerorganisationen haben den Aktionstag in diesem Jahr unter das Motto „Handeln, bevor der Schmerz chronisch wird“ gestellt. Auch in diesem Jahr berät Sascha Bülow neben anderen Expert:innen Betroffene an der Hotline, die unter der Rufnummer 0800 – 18 18 120 am 7. Juni 2022 zwischen 9:00 und 18:00 Uhr erreichbar ist.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK e.V.

Bundesverband

Aktuelle Positionspapiere
des DBfK

Positionspapiere

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.