Pressebanner
 
 

Jugendorganisationen mobilisieren für die Berliner Pflegekammer

Share
FacebookTwitterDiesen Beitrag per E-Mail empfehlen/versenden

04.04.2019

 

Die AG Junge Pflege im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe Nordost e.V. und die Grüne Jugend Berlin setzen sich in Berlin für eine Einrichtung der Pflegekammer ein. Unter #PflegebrauchtKammer wird von den Jugendlichen in den Sozialen Medien Aufklärungsarbeit geleistet.

Unter https://berliner-pflegekammer.de/mitmachen/ können sich ab heute Berlinerinnen und Berliner sowie professionell Pflegende niedrigschwellig an ihre Abgeordneten wenden.

Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in Berliner Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen haben sich derart zugespitzt, dass Auszubildende und junge Fachkräfte keinen anderen Ausweg mehr sehen, als sich mit offenen Briefen an die Bundeskanzlerin und den Bundesgesundheitsminister zu wenden. Junge Berlinerinnen, die gerade erst in die berufliche Pflege gestartet sind, berichten von Überlastung, Überforderung und der konkreten Überlegung, den Beruf zu wechseln. Ein wachsendes und alterndes Berlin braucht eine starke Pflege sowie neue Strukturen, die den professionell Pflegenden die überfällige Selbstverwaltung ermöglichen. Die Errichtung der Pflegekammer ist somit längst überfällig.

Bereits 2015 hat sich die Mehrheit der Pflegenden in Berlin in einer repräsentativen Befragung für eine Pflegekammer ausgesprochen. Die Pflegenden erhoffen sich dadurch eine deutliche Verbesserung der politischen Einflussnahme und Mitgestaltung. Trotzdem wurde das Befragungsergebnis von der Landesregierung bis heute nicht umgesetzt.

"Wir Pflegenden wissen am besten, was wir benötigen, um einen guten Job zu machen. Doch anstatt uns in politische Entscheidungsprozesse einzubinden, wird über unsere Köpfe hinweg entschieden. Deshalb brauchen wir auch in Berlin die Selbstverwaltung der Pflege, um die Interessen aller Pflegenden im politischen Diskurs direkt zu vertreten und unseren Beruf attraktiv weiterzuentwickeln," so die Sprecherin der AG Junge Pflege Nina Klein.

Die AG Junge Pflege im DBfK Nordost e.V. tauscht sich regelmäßig zu Erfahrungen und Erlebnissen ihres Pflegealltags aus und engagiert sich im Ehrenamt berufspolitisch durch verschiedene Aktionen. Zuletzt wirkte die AG bei der Erarbeitung der ausbildungsspezifischen Maßnahmen zum Pakt für die Pflege mit, eine Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordost e.V.

Regionalverband Nordost

Broschüre zum
Pflegeberufegesetz

Pflegeberufegesetz

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de