Pressebanner
 
 

Pressemitteilungen

 
  • Bundesverband
     

    29.05.2020  Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in Krisenzeiten

    Zum heutigen Aktionstag gegen den Schmerz und gerade in der Corona-Pandemie macht der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) auf die besondere Rolle der Pflegeexpert/innen Schmerz aufmerksam. Professionell Pflegende sind nicht nur in Krisenzeiten oft die wichtigsten, manchmal sogar die einzigen Ansprechpartner/innen für Schmerzpatient/innen.

  • Bundesverband
     

    25.05.2020  Neue psychotherapeutische Telefonberatung für die Pflegeberufe

    Bundesweite kostenfreie Terminvermittlung: www.psych4nurses.de

  • Bundesverband
     

    21.05.2020  Pflegepersonaluntergrenzen: Gut gemeint, bislang schlecht gemacht

    Die Pflegepersonaluntergrenzen (PpUG) in den Krankenhäusern sind seit 4. März 2020 pandemiebedingt vorläufig ausgesetzt, die Pflegepersonalbemessung ist seitdem willkürlich. Was die Politik als wichtiges Instrument zur Stärkung des Pflegepersonals und der Patientensicherheit in den Kliniken ab 1. Januar 2019 eingeführt hatte, wurde mit Beginn der Krise als verzichtbar eingestuft.

  • Regionalverband Nordwest
     

    20.05.2020  Psychische Belastung bis Trauma beruflich Pflegender durch Corona - Live-Talk am 25.5.

    Lockerungsmaßnahmen der öffentlichen Corona-Eindämmungsstrategie suggerieren eine Entspannung, die beruflich Pflegende in ihrem Alltag nicht erreicht. – Im Gegenteil. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe DBfK widmet sich dem Thema psychischer Belastung beruflich Pflegender in der Corona-Krise gemeinsam mit Psychotherapeut/innen. Ein Live-Talk mit der klinischen Psychologin und Traumatherapeutin Dr. Henrike Zellmann leitet das Thema ein.

  • Bundesverband
     

    19.05.2020  ‚Junge Pflege‘ befürchtet Ausbildungsmängel durch Corona

    Der Lockdown zur Eindämmung der Übertragung des Corona-Virus trifft alle, besondere Auswirkungen spüren aber junge Menschen, die ihre Berufsausbildung jetzt beginnen wollten, bereits Auszubildende oder Studierende sind und sich Sorgen machen um das Erreichen ihres Ausbildungsziels. Die Lenkungsgruppe Junge Pflege im DBfK beobachtet die Veränderungen und Einschränkungen in der Ausbildung zur Pflege und mahnt gute Ausbildungsqualität an.

  • Bundesverband
     

    18.05.2020  Wahre Wertschätzung beschränkt sich nicht auf eine Prämie

    In der vergangenen Woche haben Bundestag und Bundesrat das 'Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite' verabschiedet. Ein Thema dabei: die seit Wochen angekündigte Corona-Prämie für beruflich Pflegende als Anerkennung ihrer geleisteten Arbeit in den Monaten der Pandemie. Dass es damit nicht getan ist und dass der Umgang mit der Prämie einen faden Beigeschmack hat, stellt der DBfK in seiner heutigen Meldung ausdrücklich fest.

  • Bundesverband
     

    12.05.2020  DBfK-Aktion #PflegeNachCorona – die Neubewertung der Pflege

    Seit Beginn der Corona-Krise weiß man plötzlich: Die Pflegeberufe sind systemrelevant. Eine grundlegende Neuausrichtung des Gesundheitswesens wurde versprochen, deutlich mehr Anerkennung für pflegerische Arbeit, eine Aufwertung in mehrfacher Hinsicht soll kommen. Was die Pflegenden dahingehend erwarten und welche Schritte alle Verantwortlichen nun gehen müssen, soll eine heute gestartete DBfK-Kampagne bündeln: #PflegeNachCorona.

  • Bundesverband
     

    12.05.2020  Glückwunsch den Gewinnern des DBfK-Kreativwettbewerbs

    Mit Beginn des Internationalen Jahres der Pflegenden und Hebammen 2020 startete der DBfK einen Kreativwettbewerb. Beruflich Pflegende waren aufgerufen, eigene Ideen, Bilder, Sprüche, Cartoons, Gedichte, Comics o.ä. zu Themen der Pflege einzureichen. Aus den zahlreich eingegangenen Einsendungen wurden die Gewinner ausgewählt, heute stellen wir sie und ihre Postkartenmotive vor.

  • Bundesverband
     

    08.05.2020  Filmabend am 11. Mai: „Florence Nightingale – Ein Leben für den Nächsten“

    Die Weltgesundheitsorganisation hat 2020 zum Internationalen Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärt mit dem Ziel, diese für die Bevölkerung so bedeutsamen Berufsgruppen besonders zu würdigen und verstärkt ins Blickfeld zu rücken. Ein Anlass dafür ist das 200. Geburtsjubiläum von Florence Nightingale am 12. Mai. Dieser Tag wird ihr zu Ehren jährlich als Internationaler Tag der Pflegenden begangen. In diesem Jahr steht der 12. Mai unter sehr besonderen Vorzeichen, auch durch die weltweite Pandemie.

  • Regionalverband Südost
     

    07.05.2020  Einrichtungen vor großen logistischen Herausforderungen

    DBfK warnt vor zu schneller Öffnung der stationären Langzeitpflege für Besucher/innen / Mehr Schutzausrüstungen, mehr Pflegefachpersonen, mehr Tests und Konzept zur schrittweisen Öffnung der Heime gefordert

  • Bundesverband
     

    07.05.2020  2020 – das Wendejahr der Pflege?!

    Am kommenden Dienstag, 12. Mai, ist Internationaler Tag der Pflegenden. In diesem Jahr wird es ein ganz besonderes Datum sein, denn gleichzeitig wird der 200. Geburtstag von Florence Nightingale begangen, die als Pionierin der Krankenpflege gilt. Und das diesjährige Motto des 12. Mai - "Die Welt GESUND pflegen" - trifft auf eine weltweite Lage, in der alle Gesundheitssysteme dramatische Belastungsproben zu bewältigen haben.

  • Regionalverband Südwest
     

    04.05.2020  Prämie nicht nur auf die Langzeitpflege begrenzen

    Finanzierung der Sonderprämie gesichert

  • Bundesverband
     

    30.04.2020  Normalbetrieb im Krankenhaus nur unter den ‚normalen‘ Regeln!

    Bundesweit kehren Krankenhäuser jetzt zum Normalbetrieb zurück, Bundesgesundheitsminister Spahn spricht von einem „neuen Alltag für die Kliniken“. Dezidiert wird geregelt, mit welchen Vorgaben die Versorgung in Stufen hochgefahren wird, viele Krankenhäuser haben dies allerdings auch ohne grünes Licht aus Berlin längst getan. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft kritisiert eine „Überregulierung“ und beansprucht die Gestaltungsverantwortung für jedes Krankenhaus selbst.

  • Bundesverband
     

    29.04.2020  Engmaschig testen, systematisch dokumentieren, wirksam schützen!

    Heute Vormittag hat das Bundeskabinett einen Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Spahn zu weiteren Maßnahmen 'zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen lage von nationaler Tragweite' auf den Weg gebracht.

  • Regionalverband Nordwest
     

    24.04.2020  Medienappell: Programmänderung am 12. Mai 2020

    Der Internationale Tag der Pflegenden gehört dieses Jahr besonders gefeiert.

  • Bundesverband
     

    22.04.2020  Der kurzfristige warme Händedruck wird nicht reichen

    Das Bundeskabinett hat heute angekündigt, die ‚Vierte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche‘ zu erlassen und damit u.a. die Erhöhung des Pflegemindestlohns für die Altenpflege auf den 1. Mai 2020 vorzuziehen. Parallel laufen Gespräche für Bonuszahlungen an Pflegende auf Bundes- und Länderebene.

  • Regionalverband Südost
     

    22.04.2020  Covid-19 Update für Pflegeeinrichtungen

    Zu allen aktuellen Fragestellungen rund um die Corona-Pandemie bietet der DBfK Südost e.V. Inhouse-Schulungen und individuelle Beratungen

  • Regionalverband Südost
     

    21.04.2020  DBfK Südost e.V. bietet ab sofort Online-Fortbildungen an

    Mit seiner Seminarreihe "Hygiene in der Pflege" startet der DBfK Südost e.V. seine Online-Angebot. Den Auftakt bilden drei kostenlose Webinare zum Themenfeld Hygiene in der Pflege. Auch für Berufsfachschulen konzipiert der DBfK ein entsprechendes Online-Angebot für Schülerinnen mit dem Schwerpunkt Berufspolitik.

  • Bundesverband
     

    16.04.2020  Arbeitsschutz auch in der Pandemie nicht vernachlässigen

    Die gegenwärtige CoViD-19-Pandemie bedeutet eine enorme Belastungsprobe für das Gesundheitswesen und dessen Beschäftigte. Wurden schon vorher Arbeitsschutzmaßnahmen und schützende Regelungen des Arbeitszeitgesetzes häufig nicht eingehalten mit dem Hinweis auf den Pflegefachkräftemangel, so ist jetzt die Gefahr besonders groß, dass in Zeiten der Krise die Pflegenden zu stark beansprucht werden und gesundheitliche Schäden davontragen. Gerade jetzt aber kommt es auf Achtsamkeit der Leitenden, Augenmaß und Einhalten von Arbeitsschutz ganz besonders an!

  • Bundesverband
     

    16.04.2020  Positionen zu ‚Stärkung von Gesundheitskompetenz‘ und ‚Refinanzierung hochschulischer Pflegeausbildung‘

    Auch wenn die CoViD-19-Pandemie seit Wochen das öffentliche wie das persönliche Leben ausbremst und zentrales Thema der Medien ist, gibt es im Gesundheitswesen noch andere Aspekte, die beachtet und geregelt werden müssen. Dazu gehören u.a. die Umsetzung des seit 1. Januar geltenden Pflegeberufegesetzes und die Frage der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung. Zu beiden Themen hat der DBfK jetzt jeweils ein Positionspapier veröffentlicht.

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.