Pressemitteilungen

 
  • Bundesverband
     

    10.01.2017  ICN lädt ein: Auf nach Barcelona!

    ICN lädt ein: Auf nach Barcelona!

    Der Pflege-Weltkongress findet 2017 in Europa statt - eine große Chance für Pflegefachpersonen aus Deutschland, einmal daran teilzunehmen. DBfK-Mitglieder erhalten Rabatt bei der Buchung.

  • Regionalverband Nordwest
     

    22.12.2016  „Beschämend“: Aussetzen pflegerischer Qualitätsstandards geht auf Kosten von Neugeborenen

    (Hannover) Pflegepersonalvorgaben sind in Deutschland gesetzlich verankerbar. Dies wird laut Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK Nordwest e.V., jedoch noch zu selten gelebt. Vielmehr werde ein offener Schlagabtausch von Politik und Wirtschaftsinteressen ausgetragen, der nicht dem Patientenwohl dient: „Es ist beschämend, wenn auf Kosten werdender Eltern und Neugeborener die Verankerung pflegerischer Qualitätsstandards von Leistungserbringern bloß belächelt und ignoriert wird“, so Dichter, der sich hiermit auf die kürzlich verkündete abermalige Aufschiebung verbindlicher Pflegepersonalvorgaben im Bereich der Neonatologie bezieht.

  • Bundesverband
     

    17.12.2016  Der DBfK wünscht Frohe Weihnachten

    Die Vorstände, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe wünschen Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2017.

  • Bundesverband
     

    15.12.2016  DBfK-Diskussionsforum Ethik - am Eröffnungstag des Deutschen Pflegetags

    DBfK-Diskussionsforum Ethik - am Eröffnungstag des Deutschen Pflegetags

    Das Vortragsprogramm des Deutschen Pflegetags 2017 ist jetzt erschienen. Am Tag 1 unmittelbar vor der Eröffnungsveranstaltung bietet der DBfK - exklusiv für seine Mitglieder - ein Diskussionsforum an: DBfK-Mitglieder im Gespräch!.

  • Regionalverband Südwest
     

    13.12.2016  DBfK Südwest – AG Ethik fordert rasche Verabschiedung des Pflegeberufsgesetzes

    Die Arbeitsgruppe fordert mit ihrem am Montag in Stuttgart vorgestellten Positionspapier die Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf, das Pflegeberufsgesetz nun dringend zu verabschieden.

  • Regionalverband Nordwest
     

    12.12.2016  Niedersachsen drittes Bundesland mit einer Pflegekammer

    (Hannover) Es ist vollbracht - im Niedersächsischen Landtag wurde heute das Gesetz zur Errichtung einer Pflegekammer beschlossen. Damit ist Niedersachsen nach Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein das dritte Bundesland mit einer Pflegekammer - und das zweite Bundesland im Betreuungsgebiet des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest, der die Entscheidung maßgeblich vorbereitet und begleitet hat.

  • Regionalverband Nordwest
     

    08.12.2016  DBfK Nordwest: Pflegekammer Niedersachsen in greifbarer Nähe

    (HANNOVER) Es ist soweit - nach über sechs Jahren engagierten, politischen Wirkens wird in wenigen Tagen über die Errichtung einer Pflegekammer in Niedersachsen abgestimmt. Seit Mitte der 90er Jahre hat sich der DBfK als Befürworter der Pflegekammer maßgeblich für deren Errichtungen engagiert - seit Februar 2010 hat der DBfK Nordwest die Pflegekammer-Initiative der SPD und der Grünen in Niedersachsen begleitet, unterstützt und mitgetragen.

  • Bundesverband
     

    29.11.2016  Wer gesundpflegen soll, muss gesunderhalten werden!

    Die Beschaffenheit von Arbeitsplätzen, Berufe und Arbeitsumfelder wirken unmittelbar auf die Gesundheit der Beschäftigten ein. Wie stark das gerade für die Pflegeberufe gilt, zeigen die Daten des heute veröffentlichten BKK Gesundheitsreport 2016 "Gesundheit und Arbeit".

  • Regionalverband Südwest
     

    28.11.2016  Alarmierende Zahlen aus dem hessischen Pflegemonitor

    Die kürzlich veröffentlichen Ergebnisse aus dem Hessischen Pflegemonitor zeigen, dass im Jahr 2014 auf dem hessischen Arbeitsmarkt nicht genügend Pflegefachpersonen und Pflegehelfer/innen verfügbar waren.

  • Bundesverband
     

    24.11.2016  Pflegereport zeigt: Familiengesundheitspflege ist der richtige Ansatz

    Seit 2004 setzt der DBfK in Deutschland Schritt für Schritt das WHO-Konzept Familiengesundheitspflege um. Heute wurden von der Barmer GEK, die hierbei Kooperationspartner ist, die äußerst positiven Effekte der Familienbetreuung durch Familiengesundheitspflegende bestätigt.

  • Regionalverband Südost
     

    23.11.2016  Einladung zu den Fortbildungstagen für Pflegeberufe im Operationsdienst

    Einladung zu den Fortbildungstagen für Pflegeberufe im Operationsdienst

    Die jeweils parallel zum jährlichen Chirurgiekongress stattfindenden Fortbildungstage für OP-Fachpflegende sind gute Tradition. Wir laden Sie deshalb vom 23. bis 24. März 2017 in das Internationale Congress Center München ein.

  • Bundesverband
     

    23.11.2016  Aufruf zum bundesweiten Boys’Day – Jungen-Zukunftstag 2017

    Aufruf zum bundesweiten Boys’Day – Jungen-Zukunftstag 2017

    Von Anfang an ist der DBfK Partner und Unterstützer des BoysDay. Unser Ziel: Wir wollen Jungen und jungen Männern die Berufsoption 'Pflegeberufe' vorstellen und sie für diesen vielseitigen Beruf und seine Perspektiven interessieren. Deshalb sind jetzt wieder pflegerische Einrichtungen aufgerufen, Plätze für den BoysDay am 27. April 2017 anzubieten.

  • Bundesverband
     

    21.11.2016  PsychVVG stellt wichtige Weichen

    Ab 1. Januar 2017 tritt das "Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen" - kurz PsychVVG - in Kraft. Der DBfK begrüßt die darin angelegte neue Ausrichtung - insbesondere die verbindlichen Vorgaben für die Pflegepersonalbemessung und neue Wege einer sektorenübergreifenden Versorgung.

  • Regionalverband Südost
     

    18.11.2016  „Pflegeberuf muss für junge Leute attraktiv werden und bleiben“

    800 Auszubildende aus ganz Bayern treffen sich zum Pflegekongress in Garching

  • Regionalverband Nordwest
     

    18.11.2016  Pflegekammer in Wahlkampf berücksichtigen

    (DÜSSELDORF) Die Pflegekammer soll Wahlkampfthema zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im kommenden Jahr werden. In gemeinsamen Schreiben haben der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V. und der Verband der PflegedirektorInnen der Universitätskliniken (VPU) hierzu Politiker der Parteien CDU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP, Piratenpartei und Die Linke in NRW aufgefordert.

  • Bundesverband
     

    11.11.2016  Kein Aushebeln des Arbeitsschutzes in der Insulintherapie!

    Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. In diesem Zusammenhang fordert der DBfK die Verantwortlichen in Politik und Unternehmen auf, endlich den gesetzlich vorgeschriebenen Schutz der Pflegenden vor Nadelstichverletzungen durchzusetzen und so viele Tausend Nadelstichverletzungen pro Jahr zu verhindern.

  • Regionalverband Nordwest
     

    09.11.2016  Martin Dichter: Unsere Pflegeausbildung lässt sich nicht in die Philippinen „outsourcen“

    (HANNOVER) Verschiedene Medien, u.a. das Deutsche Ärzteblatt, Spiegel Online und der Focus, berichten aktuell, dass die Bundesagentur für Arbeit beabsichtige, künftig aktiv und verstärkt Pflegefachpersonen aus den Philippinen anzuwerben und in Deutschland zu beschäftigen. Diverse Modelle, wie beispielsweise das seit 2012 laufende Projekt Triple Win von der Bundesagentur für Arbeit und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, arbeiten bereits mit dem Ziel, im Ausland qualifizierte Pflegefachpersonen nach Deutschland zu vermitteln. Die aktuelle Berichterstattung wärmt einen als Problemlösung diskutierten Ansatz auf, der seitens professionell Pflegender in Deutschland insbesondere im Kontext des aktuellen Reformstillstands nicht zielführend ist.

  • Regionalverband Nordwest
     

    26.10.2016  DBfK Nordwest unterstützt Antrag zur Einrichtung einer Pflegekammer NRW

    (DÜSSELDORF) Nach Ansicht der CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen braucht nach Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Niedersachsen nun auch NRW eine Pflegekammer. Ein entsprechender Antrag ist von den Christdemokraten an die Landesregierung gerichtet worden: diese möge die rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung einer Pflegekammer in NRW schaffen. Am 26. Oktober 2016 fand nun vor dem Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landtages von Nordrhein-Westfalen eine Anhörung zur Pflegekammer statt.

  • Bundesverband
     

    26.10.2016  ICN fordert sichere Pflegepersonalbemessung

    Die Industrieländer müssen mehr als bisher in Pflegefachpersonal und gute Arbeitsbedingungen in der Pflege investieren. Das ist die zentrale Forderung eines jetzt ins Deutsche übersetzten ICN-Communiquès, das der DBfK als deutscher Pflegeberufsverband und ICN-Mitglied veröffentlicht.

  • Regionalverband Nordwest
     

    24.10.2016  DBfK Nordwest und VPU (NRW) fordern die Parteien in NRW auf, Pflegekammer in Wahlprogrammen zu berücksichtigen

    (ESSEN/DÜSSELDORF) Mit einer politischen Kampagne wollen sich der Verband der PflegedirektorInnen deutscher Universitätskliniken (VPU, NRW) und der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe Nordwest e.V. (DBfK) gemeinsam für die Errichtung einer Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen engagieren. Nordrhein-Westfalen soll nach Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Niedersachsen das vierte Bundesland werden, das Pflegefachpersonen die Zuständigkeit für die Sicherstellung der pflegerischen Versorgung institutionell übergibt.

Pro Generalistik

Unterstützen Sie die Bildungsreform

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... hier

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer

Allgemeines zum Pressebereich

Zur Aufnahme in unseren Presseverteiler melden Sie sich hier an.
Für Informationen, Anfragen und Interviewpartner zu eher  regionalen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Presse-Verantwortlichen unserer Regionalverbände.

Ihre Ansprechpartnerin

Inhalt rechts

Knüppel, Johanna

Bundesverband

Referentin
Presse

DBfK Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
030 / 219157-0
030 / 219157-77
presse@dbfk.de