Generalistik unterstützen - was Sie dafür tun können.

Generalsitik



Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Karl-Josef Laumann hat am 12.05. beim Junge Pflege Kongress in Bochum offen im Rahmen seines Grußwortes, aber auch noch einmal sehr konkret im informellen Gespräch sorgenvoll kundgetan, dass das Pflegeberufsgesetz (umgangssprachlich i.d.R. nur noch als „die Generalistik“ bezeichnet) noch längst nicht in Sack und Tüten sei, da die Gegner der Reform in den letzten Wochen und Monaten massivst versuchen würden, einzelne Bundestagsabgeordnete von ihren contra-Argumenten zu überzeugen. Selbst in den Reihen der CDU äußern einzelne Abgeordnete inzwischen ihre Skepsis gegenüber dem Reformvorhaben. Die Anhörung im Gesundheits- und Sozialausschuss des Bundestages am 30.05. hat zudem gezeigt, wie groß die Verunsicherung vieler Abgeordneter bei diesem Thema ist.

Wenn das Gesetz scheitert, dann bilden wir die nächsten Jahre weiter auf dem Stand von vor über 10 Jahren aus. So schnell wird sich keine Regierung wieder mit einer Ausbildungsreform beschäftigen.
Das darf nicht passieren!!!

Deshalb haben wir ein Schreiben formuliert mit dem wir Ihnen eine Hilfestellung geben möchten, um sich mit einem persönlichen Statement pro „Generalistik“ an einzelne oder mehrere Bundestagsabgeordnete zu wenden.

Wir bitten Sie, sich dafür ca. 15 Minuten Zeit zu nehmen und eine oder mehrere E-Mails an Bundestagsabgeordnete zu verfassen. Es geht darum, sich den Personen und Kräften entgegen zu stellen, die die Weiterentwicklung der Profession Pflege verhindern wollen. Packen wir es an

Anleitung zur Aktion "Generalistik unterstützen" als PDF

Hier finden Sie Ihre Bundestagsabgeordneten

Flyer Generalistik

Unser Flyer mit den wichtigsten Informationen rund um die Generalistik - als PDF auch zur Verteilung über soziale Netzwerke und per E-Mail.

Poster Generalistik

Alles zur Generalistik auf einen Blick - unser Poster im A2-Format zum Aushängen. Bei Interesse bitte eine Nachricht an nordwest@dbfk.de, Betreff "Generalistik"

 

Mitmachen

Umfragen

Für die oberste Leitungsebene: Mitarbeiterbindung

Für Pflegende in der direkten Pflege: Schnittstellen

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... hier

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer