1
2
3
4
5
 
 
 
 
 
 

Regionalverband Südwest

Aktuelle Nachrichten

 
 

Neue Fortbildung im DBfK-Südwest

" Smarter Wiedereinstieg in die Pflege " 

Die Fortbildung möchte einen smarten Wiedereinstieg in den Pflegefachberuf ermöglichen. Diese richtet sich an alle Pflegefachpersonen, die nach Elternzeit, Sabbatical, Rehabilitation oder einer anderen beruflichen Auszeit seit kurzem wieder in der Pflege tätig sind oder demnächst wieder einsteigen möchten.
Die Fortbildungsreihe (4 Module, nur komplett buchbar) thematisiert „Wertschätzung“ und Achtsamkeit, aktualisiert Fachwissen über Expertenstandards, gibt (rechtliche) Sicherheit für eine praktikable Dokumentation und reflektiert herausforderndes Verhalten und ethische Dilemmata in der Pflege.

weitere Informationen

Smarter Wiedereinstieg in die Pflege
 
 
 

DBfK Landespflegetag Hessen- Präsentationen zum Download

Akademische Pflegeausbildung – Chancen für die Praxis

Bachelorstudierende aus Sicht der Hochschule  (Prof. Dr. Klaus Müller)

Public Health – Mehr Gesundheit für alle
Das ewige Dilemma - Personalmangel und Lösungswege (Dr. Oliver Lauxen)

Community Health Nurses, Primärversorgungszentren (Dr. Bernadette Klappe)

Koordination und Vernetzung
als Schlüssel einer guten Gesundheitsversorgung: Das Gesundheitsnetzwerk PORT

 
 

Diskussion und Austausch mit den Delegierten in Südwest 

Die gewählten Delegierten vertreten die Interessen aller Mitglieder in der Delegiertenversammlung (DV). Dort werden alle wichtigen Entscheidungen für den DBfK-Gesamtverband getroffen. Aktuell stellen sich die DBfK Delegierten in Südwest  in unserer Verbandszeitschrift vor und wünschen sich einen intensiven Austausch mit den Mitgliedern, was diese bewegt. 

Sie haben Anliegen, Fragen, Themen oder möchten einfach mal direkt mit Ihren Delegierten ins Gespräch kommen?
Dann schreiben Sie eine E-Mail an delegierte-sw@dbfk.de.

 
 

Arbeitsgruppe Pflegeüberleitung im DBfK Südwest

Positionspapier zum Entlassmanagement und Pflegeüberleitung 

Die AG Pflegeüberleitung des DBfK Südwest feierte im Oktober ihr 20jähriges Bestehen. Sie besteht aus Experten der Berufspraxis, die im Feld der Überleitung von Kliniken wirken und arbeiten. Aus den verschiedenen thematischen Schwerpunkten hat die AG Defiziten formuliert und gibt Impulse zur Verbesserung.

Positionspapier

 
 

Videos AG Junge Pflege

Die AG Junge Pflege Südwest hat sich nicht nur gegen die Miniserie "Ehrenpflegas" positioniert, sondern letztes Jahr vier eigene Clips gedreht, die Professionalität und die Vielfalt unseres Berufes ganz anders darstellen. Wir haben die Filme auf der Mitgliederversammlung gezeigt und viele haben vorgeschlagen, die Clips nochmals auf Facebook zu posten. 

Ansehen können Sie die Filme unter www.facebook.com/dbfk.suedwest

 
 

DBfK vor Ort

Termine

 
 

Karriereplanung-Stipendien

Sie wollen studieren, wissen aber nicht so richtig, wie Sie das Studium finanzieren sollen? In der Pflege weiter arbeiten, klar, aber reicht das? Wie sieht es mit einem Stipendium aus und bekommen das nicht nur Studierende mit sehr guten Noten? Wenn Sie sich diese oder ähnliche Fragen auch schon gestellt haben, dann klicken Sie mal auf unseren Link "Karriereplanung". Hier haben wir für Sie Informationen und Links zu ganz unterschiedlichen Stipendiengebern zusammengestellt. Unsere Mitglieder können sich natürlich auch persönlich von uns beraten lassen.

                                                             Download:  Karriereplanung

RV Südwest
Gremien
Über uns

Geschäftsstelle

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
DBfK Südwest e. V.
Eduard-Steinle-Str. 9
70619 Stuttgart

Regionalvertretung

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
DBfK Südwest e.V.

55116 Mainz

 
Unsere Rufnummer
E-Mail
Fax
Wegbeschreibung

0711-47 50 61

suedwest@dbfk.de

0711- 47 80 239

 

Weg zur Geschäftsstelle Stuttgart: Anreisebeschreibung

Weg zur Regionalvertretung Mainz: Anreisebeschreibung

Vorstand und Delegierte

Vorstand DBfK-Südwest

Andrea Kiefer          ( Vorsitzende ) 
Patricia Fischer       ( geschäftsführender Vorstand )
Michael Mandt        ( geschäftsführender Vorstand )
Christine Stemke    ( VorstandsdeleÜber gierte )

Andrea Kuhn           ( Vorstandsdelegierte )
Heide Schneider     ( Vorstandsdelegierte )
Christopher de Silva
Kerstin Jährling-Roth
Gerda Krause


Delegierte DBfK-Südwest

Delegierte:
Tanja Höß
Moritz Köbke
Silke Wüstholz
Andrea Uhlmann

Ersatzdelegierte:
Benjamin Schüttemeier
Kenny Postiglione
Holger Lars Ingo Wellmann

Geschäftsstelle

Geschäftsführung

Uwe Seibel Geschäftsführer
Uwe Seibel
Geschäftsführer
Christiane Ischir Referentin Vorstand und Geschäftsführung
Christiane Ischir
Referentin Vorstand und Geschäftsführung
Frank Stricker-Wolf,  stellv. Geschäftsführer
Frank Stricker-Wolf,
stellv. Geschäftsführer
 

Referat Bildung

Dr. Bernhard Preusche, Bildungsreferent
Dr. Bernhard Preusche, Bildungsreferent

Klaus Kraft                                             Bildungsreferent

Manuela Zinn                                         Bildungsbereich (Verwaltung)

Mitgliederverwaltung

Sabine Güttler

Buchhaltung

Heidrun Wolff

Brigitte Keller

Satzung / Geschäftsbericht

Download

Bildungsprogramm

Bildungsprogramme

Fortbildungsprogramm 2 Halbjahr 2022

Fortbildungsprogramm 1.Halbjahr 2023


Auf unserer LINK Angebotsdatenbank finden Sie alle Angebote des DBfK bundesweit.
Sie können dort die Bildungsveranstaltungen auch selektieren und sich bequem online-anmelden.
 

News

Aktuelle Positionspapiere
des DBfK

Positionspapiere

Mitglied werden

Wie das geht und warum es sich lohnt ... mehr Infos

Junge Pflege

Reinschauen und dabei sein

Selbstständige/ Unternehmer/innen

Angebot für Pflegeunternehmer
 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.