Mitmachen

Netzwerken im DBfK Südost: Hier findest du alle Möglichkeiten, wie du als Mitglied in deinem Regionalverband direkt mitmachen kannst!

Netzwerke, Arbeitsgruppen und Qualitätszirkel dienen dem fachlichen und berufspolitischen Austausch. Sie sind kostenlos und finden zum Teil digital, zum Teil in Präsenz statt. Begleitet und moderiert werden sie von hauptamtlichen Mitarbeiter:innen des DBfK Südost. Ziel ist es, Themen und Probleme des eigenen Arbeitsbereiches zu analysieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten oder den berufspolitischen Blick zu schärfen.

Alle Gruppen freuen sich auf neue Teilnehmer:innen!  

Signal-Gruppen

Liebe Mitglieder,

seit Kurzem gibt es eine Signal-Gruppe zur Vernetzung im Regionalverband Südost, um euren Wunsch nach mehr Austauschmöglichkeiten untereinander zu erfüllen.

Wenn du Mitglied im DBfK Südost bist und der Gruppe beitreten möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail an suedost@dbfk.de. Du erhältst dann den Beitrittslink.

Wenn du eine weitere DBfK-Gruppe z. B. in deiner Stadt oder Region gründen möchtest, wende dich mit diesem Wunsch bitte ebenfalls per E-Mail an suedost@dbfk.de.

Arbeitsgruppen – Qualitätszirkel – Arbeitskreise

Die Gruppe trifft sich regulär vier Mal im Jahr, um sich über Aktuelles zur poststationären Versorgung auszutauschen und Neues zu erfahren. Sie arbeitet daran, durch ein individuelles Entlassmanagement eine kontinuierliche und bedarfsgerechte Versorgung zu sichern.

Gaby Leykamm
Referentin Region Nordbayern

Gemeinsam lauter – macht mit!

Die Junge Pflege ist in allen Regionen des Bundesgebiets aktiv. Die Gruppen laden herzlich zum Mitmachen ein und freuen sich über neue Unterstützung von Schüler:innen und Studierenden – alle jungen Pflegenden, die etwas für ihren Beruf erreichen wollen, sind hier herzlich willkommen!

Die Junge Pflege ist gut vernetzt und vor allem beteiligt an:

  • Planung und Durchführung der regionalen Jungen Pflege Kongresse für Pflegende in Ausbildung bzw. im Studium
  • Schulprojekten und Schulbesuchen im Rahmen des Berufskundeunterrichts
  • Informationsständen bei Messen, Kongressen und sonstigen Angeboten zur beruflichen Weiterentwicklung

Alles Wichtige rund um die Junge Pflege gibt es auf der Junge Pflege Website.

Auf Bundesebene ist im DBfK die Lenkungsgruppe Junge Pflege aktiv. Ihre Mitglieder werden jeweils für eine Amtsperiode von zwei Jahren gewählt und arbeiten eng mit dem Bundesvorstand zusammen.

Engagieren könnt ihr euch in der regionalen Junge Pflege Gruppe. Es gibt regelmäßige Treffen, permanenten Austausch untereinander, gemeinsame Aktionen – und das alles garantiert mit ganz viel Spaß.

Evelin Krolopp
Referentin Region Mitteldeutschland

Die Gruppe trifft sich in der Regel drei Mal jährlich und diskutiert über aktuelle Fragestellungen aus dem Bereich der OP-Pflege und über aktuelle berufspolitische Themen. Auch der kollegiale Austausch steht im Vordergrund. Höhepunkt ist die Gestaltung des Fortbildungstags für Pflegende im OP im Rahmen des Deutschen Chirurgie Kongresses, der alle zwei Jahre in München stattfindet.

Karin Deseive
Referatsleitung Ambulante Dienste und Beratung

Mitglieder aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich am 10.11.2023 erstmals getroffen. Die Gruppe plant vierteljährliche Treffen zum Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen der Praxisanleitung.

Die aktuellen Termine finden Sie in der Bildungsdatenbank.

Evelin Krolopp
Referentin Region Mitteldeutschland

Die Gruppe trifft sich vierteljährlich an verschiedenen Orten in Sachsen und tauscht sich über neue Herausforderungen und Chancen in der Psychiatrie aus, z. B. Praxisanleitung innerhalb der generalistischen Ausbildung, die PPP-RL oder STäB.

Evelin Krolopp
Referentin Region Mitteldeutschland

Die Gruppe veranstaltet einmal im Jahr eine Tagung in Hartmannsdorf und spricht dort über neue Entwicklungen in der Schmerztherapie.

Evelin Krolopp
Referentin Region Mitteldeutschland

Die Mitglieder der Gruppe nutzen die regelmäßigen Treffen zum kollegialen Austausch über die Beratung und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen. Sie wirken an Palliativkongressen mit und erstellen Informationsbroschüren für Kolleg:innen, Betroffene und Angehörige.

Die palliative Pflege versteht sich fachübergreifend. Mit dem Motto „Wir integrieren Pflegepolitik und Palliative Care“ wollen die Mitglieder der Fachgruppe W.I.P.P. Türen öffnen und Kolleg:innen aus anderen Fachgebieten einbinden.

Flyer Fachgruppe W.I.P.P.

Karin Deseive
Referatsleitung Ambulante Dienste und Beratung

Beim Qualitätszirkel treffen sich zweimal im Jahr Inhaber:innen von Pflegediensten, Pflegedienstleitungen und qualitätsverantwortliche Mitarbeitende zum gemeinsamen Austausch über aktuelle Themen: Wir stellen gesetzliche Änderungen vor, geben Informationen zu Qualitätsprüfungen, Abrechnung und vertraglichen Vereinbarungen mit den Kostenträgern und vieles mehr.

Die Teilnehmenden erhalten ein Protokoll, das als Nachweis zur Durchführung von Maßnahmen der externen Qualitätssicherung gegenüber den Kostenträgern dient.

Karin Deseive
Referatsleitung Ambulante Dienste und Beratung

Eine von Pflegefachpersonen aus allen Bereichen will berufspolitische Themen vermehrt durch Veranstaltungen in die Öffentlichkeit bringen – ein Poetry Slam ist zum Beispiel geplant. So sollen Pflegende und andere Interessierte miteinander ins Gespräch kommen. 

Die Treffen finden vierteljährlich statt, immer unter der Woche ab 17 Uhr im Nürbanum, Allersberger Str. 185/Gebäude N. 

Aktuelle Termine und Anmeldung bei den Bildungsangeboten 

Gaby Leykamm
Referentin Region Nordbayern

Delegierte des DBfK Südost

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Gremium des Verbands. Der Regionalverband Südost entsendet sieben Delegierte, vier davon (und vier Ersatzdelegierte) werden bei der Mitgliederversammlung gewählt, drei werden vom Regionalvorstand entsandt. Du kannst als Delegierte:r kandidieren, sobald du ein Jahr lang Mitglied im DBfK bist.

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben der Delegiertenversammlung gehören die berufs- und gesundheitspolitischen Ziele des Verbandes sowie die Beschlussfassung über Satzungsänderungen.

Die Delegierten sind (v. l.) Cornelia Brunn (Ersatzdelegierte), Christiane Hammes (Ersatzdelegierte), Bettina Schmitkunz, Matthias Zischka (Ersatzdelegierter), Silke Weber, Anna Christian und Tanja Dieckmann.

Delegierte 2021 bis 2025
Delegierte 2021 bis 2025

Vorstand des DBfK Südost

Der Vorstand führt die Geschäfte des DBfK Regionalverbandes Südost. Er wird alle vier Jahre neu gewählt und vertritt die Interessen der Mitglieder auf regionaler Ebene.

Die Vorstandsmitglieder arbeiten hauptamtlich in verschiedenen Bereichen der Pflege und bringen ihre Erfahrungen in dieses Ehrenamt mit ein.

Regionalverband und Bundesverband kooperieren eng, die Vorsitzenden der Regionalverbände sind auch Mitglieder im Bundesvorstand.

Die Vorstandsmitglieder sind (v.l.) Birgit Huber, Julian-Anselm Bayer, Alexandra Kurka-Wöbking, Claudia Knab (wiedergewählt), Sabine König (stv. Vorsitzende), Dr. Sabine Berninger (Vorsitzende), Nicole Haselbach, Birgit Green (stv. Vorsitzende) und Corinna Marder (wiedergewählt).

Vorstand 2021 bis 2025
Vorstand 2021 bis 2025

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.