Berufspolitisches Engagement

Nie war es wichtiger als jetzt, dass sich Mitarbeitende, Studierende und Auszubildende der professionellen Pflege in der Berufspolitik auskennen. Wer ist wofür zuständig? Wo organisiert sich professionelle Pflege bereits politisch? Und wie kann ich eigentlich meine Stimme hörbar machen? Unser berufspolitisches Input bieten wir deshalb auch digital an.

Wenn du dir als Lehrkraft in Berlin, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern berufspolitischen Unterricht mit Praxisbezug wünscht, schreib uns eine Mail an SchulbesucheNO@dbfk.de und vereinbare einen Termin.

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Positionen, Forderungen, Stellungnahmen

Der DBfK Nordost vertritt beruflich Pflegende in zahlreichen Gremien und Gesetzgebungsverfahren. Zudem bringt der DBfK Nordost sich in unterschiedlichen Formaten in politische Diskurse ein. Hier gibt es einen Einblick in unsere Arbeit und Materialien. Neuigkeiten zum politischen Geschehen finden sich unter Pressemitteilungen.

Stellungnahme zum Referentenentwurf zur Verordnung über die Ombudsstelle für die berufliche Ausbildung nach dem Pflegeberufegesetz im Land Berlin. 

2015 hat sich eine Mehrheit der Befragten für die Errichtung einer Landespflegekammer in Berlin ausgesprochen. Dennoch soll es nun eine erneute Befragung geben, kritisieren wir in unserer Meldung 2023.

2018 hat sich eine Mehrheit der Befragten für die Errichtung einer Landespflegekammer in Brandenburg ausgesprochen, hier unsere Stellungnahme zum damaligen Abschlussbericht sowie unsere Meldung zu einer erneuten Fachanhörung des Brandenburger Landtags 2023.

Im Sommer 2023 wurde die Fachkraftquote für vollstationäre Pflegeeinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern ersatzlos gestrichen, hier unsere Stellungnahme und Meldung.


Informationen zu bundesweiten berufspolitischen Themen gibt es hier. Positionspapiere und Meldungen des DBfK-Bundesverbands sind im Newsroom zu finden.

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.